Gewöhnliches [Filofaxing] DIY Craft Pockets

Juni 5th, 15

Weiß ja nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt – vor einer Weile zog Monk aus und dafür Pili ein. Sie ist ein MyDori in der Größe A6 aus schwarzem Büffelleder, im Einsatz als Hauptplaner :inlove: .

Mit dem ersten Setup war ich nicht hundertprozentig zufrieden. Hatte laminierte Umschläge für die Hefte gebastelt und als Staumöglichkeit Klarsichthüllen von Roterfaden verwendet, aber irgendwie war Pili arg moppelig :noo: . Vor einer Weile fand Martina den Weg in meine liebste Midori-Gruppe und hatte die ultimative Lösung für mich parat – zum Glück. Also wurde sich an zwei Tagen hingesetzt und gebastelt … an Craft Pockets (oder Einstecktaschen/Folder). Herausgekommen sind diese drei Exemplare:

Hätte nie geglaubt, dass ich das hinbekommen würde  :noo: und bin deshalb auch sichtlich stolz auf meine Ergebnisse, zumal ich alles andere als eine geübte Bastelfee bin  :hehe: . Natürlich sind sie nicht perfekt, aber das macht sie für mich zu etwas ganz besonderem.

Mein A6 Pili bestückt mit den selbstgemachten Kraft Pockets

Außerdem sollen die Craft Pockets in erster Linie meine Hefte schützen und mir so manchen Stauraum bieten. Ist für mich einfach perfekt, da ich so meine wichtigsten Sticker (oder welche zur Dekoration) direkt im Planer habe :-)) . Auf die Idee hätte ich auch schon eher kommen können :-P .

Die Craft Pockets tragen auch gar nicht allzu schlimm auf.

Und wer nun Lust hat sich selbst welche zu basteln, dem lege ich das Video von Martina ans Herz – ein klasse erklärtes Tutorial, allerdings auf Englisch – welches hier zu finden ist :flower: .

Das komplette Setup zeige ich euch, so bald ich mich wieder ins Bullet Journal eingelebt habe. Aber, ihr dürft gespannt sein bzw. euch darauf freuen ;-) .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 1.432 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Bunt, interessant, aufregend, schön, aufwühlend, traurig,… war mein Wonnemonat Mai

Schon eine Weile spukte mir eine Idee durch den Kopf, welche ich

Gewöhnliches {2015} Erinnerungsbuch März bis Mai

Juni 4th, 15

Erinnerungsbuch {2015}

Bin überglücklich, dass ich es gestern geschafft habe mein Erinnerungsbuch auf Stand zu bringen  :skull: . Sind nicht sonderlich viele Seiten, dennoch möchte ich sie euch gerne zeigen. Bestellt habe ich alle Fotos bei FUJIdirect – die haben mich einfach, was Qualität und Service angeht, überzeugt :-) .
Erwähnen möchte ich noch, das ich alle Seiten mit Hilfe vom Tombow (Kleber) gestaltet habe – an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an dich Janina, bin sehr zufrieden :oD .
Viel Spass beim Gucken wünsche ich euch  :flower: .

{März}

Donuts und eine Rose zum Weltfrauentag von Marco’s Papa zieren die Vorderseite. Darunter Fotos zusammengefasst in eine Collage, die entstanden sind, als Katrin und Mark uns besucht haben. In den Hauptrollen Lotti, Bruno und Pom – war eine regelrechte Siggimania ;-) . Auf der Rückseite habe ich einfach ein paar einzelne Schnappschüsse des Monats verbastelt.

{April}

In Marco’s Urlaub haben wir einen tollen Tag im Filmpark Babelsberg verbracht, an den ich mich gerne zurück erinnere. Einige Bilder habe ich kurzerhand zu einer großen Collage (20×30 cm) erstellt. Gut, die Seite ist nun etwas mehr schlecht als recht, aber so bekommt sie ihren ganz eigenen Charakter :hehe: . Geärgert habe ich mich nur, das mittendrin das Prägeband von meinem Dymo junior aus ging  ^^ . Und da wäre noch die Zusammenfassung vom #pmdd18 inkl. einer kleinen Gedächtnisstütze, damit ich beim Durchblättern immer wieder über die Zeit lachen kann  :-P .

{Mai}

Zum Monatsbeginn machten wir einen langen und ausgiebigen Spaziergang über die Falkenberger Rieselfelder und Schnappschüsse waren fast schon ein Muss. Die Rückseite ziert der Strauß, den mir Marco mitgebracht hatte – so farbenfroh und mit Lilien – meine Lieblingsblumen – gespickt.
Zu guter Letzt hat der tolle Tag mit Tina und Thorsten seinen Platz gefunden :-)) (wobei mir auffällt, das wir so gar keine Selfies gemacht haben  *.* ).

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 827 views

You may also like

Als ganz großes Ziel diesen Monat habe ich mir vorgenommen,

Rückblickend war der Dezember ein Monat, der von Beginn an

Dieses Jahr ist nun inzwischen das dritte Erinnerungsbuch der ja-sagerin

Zum Jahresende hin habe ich noch einmal ordentlich Gas gegeben

Gewöhnliches [PoI] tumult Berlin

Juni 2nd, 15

Einige von euch haben sicherlich schon mal König Knuff – den Dich-Nie-Allein-Lasser – auf einem meiner Fotos gesehen, den ich letztes Weihnachten von meinen Schwestern geschenkt bekam.

König Knuff - Dich nie allein lasser

Wie auch mein Taschenmonster Pom ist er nicht mehr wegzudenken, denn ich habe ihn regelrecht ins Herz geschlossen  :heart: .

Aufgrund der Taufe von Emily – Töchterchen von Katrin und Mark – habe ich den Dawanda-Shop von tumult Berlin besucht und dabei herausgefunden, dass sie sogar ein Geschäft in Berlin haben  oO . Da es nicht allzu weit weg von uns liegt, musste ich auf jeden Fall vorbei schauen  :hehe: .

Das Ladengeschäft von Tumult Berlin

Das kleine Ladengeschäft ist in der Libauer Straße 6 zu finden, nur rund 10-15 Gehminuten vom S- bzw. U-Bahnhof Warschauer Straße entfernt.
Ein schmuckes Lädchen, was zu meinem Erstaunen nicht nur die tumult-Familie führt, sondern auch Postkarten, Sticker, Stempel, Nähutensilien… und auch Unmengen an schönen Stoffen. Ihr könnt mir glauben, ich habe es zutiefst bereut, dass ich nicht nähen kann. Vor allem die Kinderstoffe sind einfach nur toll.
Somit ein kleiner Geheimtipp für Nähfeen, mit und ohne Kindern – wenn ihr in der Gegend seid, schaut einfach mal rein :-)) .

Für Emily habe ich natürlich eine Kleinigkeit mit eingesteckt, vielleicht zeigt Katrin euch diese auf ihrem Blog. Schaut einfach bei ihr vorbei, werdet euren Besuch keinesfalls bereuen :-) .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 678 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Bei diesem PoI war ich ohne den Liebsten unterwegs, aber

Es müssen nicht immer direkt diverse Läden sein, in denen

Gewöhnliches {2015} Erinnerungsbuch Januar und Februar

Mai 14th, 15

Erinnerungsbuch {2015}

Als ganz großes Ziel diesen Monat habe ich mir vorgenommen, das Erinnerungsbuch 2015 bis zum Monatsende auf Stand zu bringen  :star: . Bin guter Dinge, zumal ich es heute geschafft habe Januar und Februar in Ruhe zu verbasteln 8) . Was die Bestellung der Fotos anbelangt, hatte ich mich für Minifotos von FUJI entschieden. Sie wurden wahnsinnig schnell geliefert (wenn ich das noch richtig im Kopf habe, binnen 2-3 Tagen) und qualitativ können sie sich sehen lassen.

Vorab noch etwas in eigener Sache: Wollte noch los werden, dass ich ab sofort die Beiträge nicht mehr in privat und öffentlich aufteile. Falls ich einzelne Seiten nicht zeigen möchte, werde ich sie einfach nicht mehr online stellen ;-) . Allerdings werde ich das ein oder andere gelegentlich verpixeln – betrifft in erster Linie Fotos mit Kindern, da ich diese ohne nicht im Internet zeigen werde :-) .

Aber … nun lasse ich die Bilder sprechen – viel Freude beim Anschauen.

{Januar}

IMG_2321

Die erste Seite des Erinnerungsbuches erhielt tatsächlich der #pmdd17, da dieser am 5. Januar statt fand.

(mehr …)

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 575 views

You may also like

Bin überglücklich, dass ich es gestern geschafft habe mein Erinnerungsbuch

Rückblickend war der Dezember ein Monat, der von Beginn an

Dieses Jahr ist nun inzwischen das dritte Erinnerungsbuch der ja-sagerin

Zum Jahresende hin habe ich noch einmal ordentlich Gas gegeben

Gewöhnliches [Filofaxing] DIY Kalender-Sticker

Mai 13th, 15

Schon eine Weile spukte mir eine Idee durch den Kopf, welche ich unbedingt nachmachen wollte. Am Montag habe ich mir deshalb weiße Klebepunkte beim Shopping eingepackt und mich heute zur Entspannung an die Umsetzung gewagt  8) .

Verwendete Materialien:

  • diverse Stempelkissen, wasserlöslich
  • Klebepunkte, Durchmesser 12 mm
  • Clear Stamps My Favorite Things, gekauft bei Dani Peuss

Utensilien und auch mein Mydori

Einfach passende Clear Stamps sowie die Stempelfarbe auswählen und die jeweiligen Klebepunkte bestempeln. Geht ruckzuck, macht Spass, sieht toll aus, ist individuell und man hat gewisse Symbole auf Vorrat bzw. sofort zur Hand  :-)) .

Die Kalender-Sticker sehen klasse aus und machen sich gut, oder?  :skull:

Meine selbstgemachten Kalender Sticker

Hoffe, ich konnte allen Planerverrückten eine tolle Anregung mit auf den Weg geben und … wer nachmacht, freue mich immer über Bilder ;-) .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 1.089 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Weiß ja nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt – vor

Bunt, interessant, aufregend, schön, aufwühlend, traurig,… war mein Wonnemonat Mai

« : Older Entries
Designed by 11 Left Studio