Mangiare Bologneseauflauf mit Kartoffelpüree

März 11th, 13

Mal wieder ein verhältnismäßig schnelles Gericht, in Form von einem Auflauf. Der Bologneseauflauf ist aromatisch und schmeckt einfach lecker. Obendrein macht er satter, als ich gedacht hätte :hehe:. Musste mich einfach etwas ablenken, da kommt mir Kochen gelegen und … auch wenn ich das Gemüse aufgrund der Nervenreizung nicht so klein schnibbeln konnte wie ich wollte (hatte Angst, ich schneide mich) :noo:. Hier das Rezept … eignet sich auch hervorragend zum Aufwärmen und/oder Mitnehmen :-).

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Bund Suppengrün (hatte 1 Karotte, ein Stück Sellerieknolle, krause Petersilie, etwas Lauch und Blumenkohl)
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1 EL Öl
  • 500 g Hackfleisch (habe Rinderhack verwendet)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • 1 Dose Pizzatomaten (wer mehr Soße mag 2 Dosen)
  • 2 Beutel Kartoffelpüree für je 375 ml Wasser und 125 ml Milch (oder selbst gemachter)
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • etwas Muskat
  • Käse zum Überbacken (z. B. Gouda)
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, 1-2 EL dunkler Balsamico, Oregano oder italienische TK-Kräuter nach Geschmack

Suppengrün in Stücke schneiden. Zwiebeln fein würfeln.

Schnibbel immer alle Zutaten klein und lege sie mir zurecht

Öl erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Hack zufügen und ca. 5 Minuten mit braten. Tomatenmark und Mehl einrühren, kurz anschwitzen. Tomaten mit dem Saft und Suppengrün zufügen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, 1 EL Paprika edelsüß, 1-2 EL dunkler Balsamico, Oregano oder italienische TK-Kräuter ganz nach Geschmack würzen.

Binnen kurzer Zeit eine leckere Bolognese hergestellt

Püree nach Packungsangabe zubereiten. Fett und Muskatnuss zufügen und nochmals kräftig durchrühren. Käse fein reiben.

Bolognese in eine ofenfeste Form füllen. Kartoffelpüree darauf verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 225°C (Umluft 200°C) ca. 15-20 Minuten überbacken.

Auflauf fertig, ab in den Ofen :)

Guten Appetit! 8)

Written by: monstaaas, category: Mangiare, 1.278 views

6 Antworten zu “Bologneseauflauf mit Kartoffelpüree”

  1. Lexi sagt:

    Also wirklich, du postest einen leckeren Auflauf nach dem anderen, ich weiß gar nicht was ich als nächstes zuerst machen soll. :-P
    Sieht so lecker aus! :heart:

  2. monstaaas sagt:

    @Lexi: Nicht schelten Liebes und weiss ja, dass ich sehr ganz pösartig bin. Aber, ich liebe Aufläufe und … nun ja, die Rezepte dürfen in der Box nicht vergammeln :hehe:. Und du weisst ja, wer die Wahl hat, hat die Qual :-))

  3. Yvi sagt:

    lach da muss ich mich aber nun mal anschließen
    sind auch grad in manu nachkoch Phase und da ist noch soooo viel auf unserer Liste … hach je
    hätt ja ehrlich gesagt nun nicht gedacht das Bolognese mit Kapü schmeckt aber das sieht soooo lecker aus :-))
    ich glaub ich muss das einfach mal ausprobieren
    und mal zu Manu schiel … frisch mal unsere Rezept Ecke auf *lieb guck* :-)) :-))

  4. monstaaas sagt:

    @Yvi: KaPü und Bolognese schmeckt sogar oberlecker, vor allem selbstgemachtes *lächel*. Und wg. der Rezepteecke gucke ich mal – momentan habe ich ja eher das Gefühl, ist nicht wirklich interessant :-/.

  5. […] kurzem hatte ich mal wieder was interessantes bei der lieben Manu entdeckt. Zugegeben, auf dem ersten dachte ich erst – das soll schmecken ? Aber beim […]

  6. […] wieder gerne bereit Neues auszuprobieren. Als ich das erste Mal auf Manu‘s Blog von ihrem Bologneseauflauf gelesen habe war klar, das Rezept muss ich nachkochen. Obwohl ich mir die Mischung von Bolognese […]

Kommentar verfassen

You may also like

Schon wieder eine Weile her, aber beim letzten Grillen wollte

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Bunt, interessant, aufregend, schön, aufwühlend, traurig,… war mein Wonnemonat Mai

Anlässlich seines Geburtstages wollte ich dem Liebsten eine Freude machen und

Designed by 11 Left Studio