Rückblicke Monthly Chart {Juli 2015}

August 3rd, 15

monthlychart

 

Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war für mein Empfinden viel zu schnell vorbei und da oftmals die Zeit fehlte manche Momente Revue passieren zu lassen, war die Freude auf den Monatsrückblick umso größer. Verrückt, oder? ;-)
Nicht alles habe ich umsetzen können, was ich mir so vorgenommen hatte. Dennoch habe ich das ein oder andere geschafft bzw. erlebt, aber lest selbst. Viel Spass wünsche ich mit meinem Rückblick inklusive der dazugehörigen Bilder  :flower: .

{Daily} // Habe einige Schnappschüsse unserer Katzen für euch im Gepäck und auch zwei unserer Quietschboys | Einfach so überraschte mich der Liebste mit Merci  :sweet: | An einem Samstag besuchten wir den Shop von MyMüsli in der Schloßstraße 26 – das Angebot war erschlagend 8) . Auf den Schock gönnten wir uns leckere Getränke bei Starbucks, der direkt um die Ecke war

{kreatives} // Da die Zeit leider etwas fehlte, entschied ich mich die Fotos aus dem Juni mit der nächsten Bestellung abzufrühstücken. Mal sehen, ob es bereits für eine Bestellung ausreicht oder ich auch noch den August abwarte. Werde ich wohl kurzfristig entscheiden :-))

{Filofaxing} // Hier war mal wieder am Meisten los: New in, tolle Post erhalten und meine beiden Instagram-Gewinne trudelten ein – wie immer kann dies dem jeweiligen Text unter dem Bild entnommen werden | Mein absolutes Highlight war auf jeden Fall der erste Kaffeeschnack am 11. Juli, den ich selbst organisiert hatte. Mit Mareike konnte ich ein leckeres Frühstück Deluxe an der Spree geniessen, dann sammelten wir Martina ein (die extrig aus Wiesbaden eingeflogen kam :inlove: ) und machten vor dem Treffen einen kurzen Abstecher zu Luiban. Das Treffen an sich fand im Alex am Alexanderplatz statt und die Zeit verflog so wahnsinnig schnell  oO . Es war ein toller Tag, ich hatte nicht nur einen einseitigen und derben Sonnenbrand, sondern war richtig erschöpft und erschlagen von den ganzen Eindrücken. Obendrein überbrachte mir Martina auch persönlich meinen Pinkdori „Kiesel“ (mir flossen vor Freude die Tränen :urgs: ) – bin seither total vernarrt in den kleinen Planer  :skull: . Bisserl geärgert hatte mich allerdings, dass Teilnehmerinnen ohne Absage fern blieben – unter uns, so etwas mag ich überhaupt nicht. Aber habe mich nur kurz darüber geärgert, für das nächste Mal weiß ich Bescheid ;-)  – außerdem machten alle Teilnehmerinnen dieses Ärgernis einfach wett.

{Mangiare} // Während einem Bummel kehrten wir im Kaffeehaus Kuchenrausch ein und genossen Kaffee und Kuchen – kann ich nur wärmstens empfehlen | Auch im Juli erhielten wir die MyCouchbox, welche uns alles andere als begeistert hatte. Aufgrund dessen habe ich auch kein Foto gemacht und das Abo erst einmal gekündigt – lasse es lieber wieder aufleben, wenn es etwas kühler wird | Der Liebste testete/kochte ein Rezept nach, welches mich angelacht hatte: Schnelle Hackfleischpfanne mit Knödel – fix zubereitet und äußerst lecker *omnomnom* | Zwischendurch muss auch mal eine Currywurst sein :-P | Meine Porridge-Ausbeute von MyMüsli – eine Sorte To Go habe ich bislang probiert, fand diese nicht mal unlecker | Am letzten Wochenende gönnten wir uns ein leckeres Burger-Menü beim Burger Grill – wurde alles frisch zubereitet, wir mussten etwas warten, aber das hatte sich gelohnt. So was von lecker! Dort waren wir nicht das letzte Mal | Außerdem haben wir mal wieder Wraps gemacht *omnomnom*

{Post(karten)crossing} // Mir als Monatsziel 1-2 Postkarten vorgemerkt, aber es letzten Endes einfach nicht geschafft  :noo:

{(Audio)books} // Rendezvous mit einem Vampir (Band 15) und bin aktuell bei 20 von 100%. Irgendwie ist es mir oftmals zu heiß zum Lesen oder ich habe keine Zeit, Lust bzw. Muse *Asche auf mein Haupt*

{Aktivitäten} // Am 5. Juli statteten wir der Brettspiel Convention 2015 einen Besuch ab. Für 6€ Eintritt pro Nase waren wir doch etwas enttäuscht. Aber immerhin konnten wir zusammen mit einem Spielführer Machi Koro testen – das Spiel hat uns beide regelrecht begeistert und es wird sicherlich in absehbarer Zeit bei uns einziehen, zumal es auch mit zwei Personen spielbar ist  :oD

{Wallpaper} // Alice im Wunderland finde ich kultig – deshalb zierte im Juli dieses Wallpaper meinen Desktop

{Patenhund} // Noch in der Entscheidungsfindung – nach wie vor hin- und hergerissen, aus Gründen

Beim Monthly Chart machen außerdem mit:
Kyralla

Written by: monstaaas, category: Rückblicke, 1.808 views

You may also like

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Weiß ja nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt – vor

Loki ist ein bekennender Zockerkater und Wachkatza – bezieht sich auch

Einige von euch haben sicherlich schon mal König Knuff –

Rückblicke Monthly Chart {Juni 2015}

Juli 3rd, 15

monthlychart

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten Monats dran, verzeiht  :noo: . Aber wir hatten einen Tag Internetausfall aufgrund Großstörung in Berlin und zu allem Überfluss hat mich die Rüsselseuche prima im Griff  :hehe: . Aber eines meiner Mottos ist: Lieber zu spät als nie!

Alles in allem war der Juni zwar ein schöner Monat, aber nicht sonderlich ereignisreich. Haben nicht einmal großartiges etwas unternommen :urgs: , der Alltag hatte uns fest im Griff.
Auch wenn etwas unspektakulär, wünsche euch viel Spass beim Lesen von meinem Monthly Chart und beim Betrachten der dazugehörigen Bilder  :flower: .

{Daily} // Das erste Foto in diesem Monat war ein Schnappschuss von unserem Katermann Loki – fand den einfach nur allzu putzig  :heart:  | Bei Besorgungen musste ich dieses Mal zwei Graffiti fotografieren. Komme immer wieder an dieser Stelle vorbei und diese Kunst wird viel zu wenig gewürdigt | Tanja überraschte mich mit einem RAK besonderer Art: Hatte mich wahnsinnig über die tollen Nagellacke gefreut | Für den Alltag habe ich mir auf DaWanda eine KINIES classic in grau und gewaxt bestellt. Sie traf via FedEx binnen von 9 Tagen aus Malaysia ein und ich liebe sie schon jetzt | Beim Shopping wanderten unter anderem zwei Parfüm, eine Gesichtscreme und ein Sorgenfresser Schlüsselanhänger in meine Einkaufstasche – zudem fand ich endlich bei TK-Maxx eine Sonnenbrille, die sogar zu mir passt und mit der ich nicht wie Puck die Stubenfliege aussehe | Gegenüber vom Linden-Center findet man den coolsten Stromkasten ever – ich schreibe nur Totorooooo  :skull: | Dank dem Netto mit dem Scottie haben wir nun vier Solarleuchten in den Balkonkästen stecken | Zwei neue Errungenschaften bei dm gemacht. Leider finde ich beide Produkte nicht wirklich atemberaubend  :noo:

{kreatives} // Bin sehr stolz zu verkünden, dass das Erinnerungsbuch 2015 bis Mai auf Stand ist. Im Juni haben wir nicht wirklich was unternommen. Aufgrund dessen werde ich die Tage die schönsten Schnappschüsse aus dem Juni verbasteln.

{Filofaxing} // Habe mir Craft Pockets in der Größe A6 gebastelt und hier darüber gebloggt | In diesem Monat habe ich nicht nur Neues gekauft oder das ein oder andere vertauscht, sondern wurde auch unheimlich lieb überrascht – siehe die einzelnen Fotos der Galerie | Auf Instagram habe ich bei zwei Giveaway gewonnen  :skull: – die Gewinne werde ich mit dem Monthly Chart Juli zeigen | Außerdem hatte ich Kathrin aus der Gruppe besucht und mit ihr zusammen einen fabelhaften Nachmittag verlebt  :berry:

{Mangiare} // Zu Monatsbeginn trudelte die MyCouchbox ein. War etwas enttäuscht, da der Großteil der Sachen Knabbereien waren – was allerdings auch gut ist, angesichts des Wetters. Leider habe ich kaum etwas probiert *Asche auf mein Haupt*. Aber vielleicht kommen die Gelüste noch ;-)  | Musste mal wieder zwei alt bewährte Rezepte nachkochen: Spaghetti mit Sauce Bolognese und Wiener im Brezelteig | Beim Shopping machten wir einen Abstecher auf die Foodmeile im Alexa und gönnten uns ein leckeres Thai-Curry bei Van Long | Den Liebsten habe ich zum Auswärts essen eingeladen, wir haben erneut das Phönix (gegenüber vom Eastgate) im Le Prom aufgesucht. Haben uns von Vorspeise über Hauptgänge bis hin zum Nachttisch durch das leckere und frische Asia Buffet schnabuliert und auch unseren zweiten Besuch in keinster Weise bereut. Wir können das Restaurant in jeder Hinsicht empfehlen!

{Post(karten)crossing} // Keinerlei Postkarten versendet oder gar erhalten.

{(Audio)books} // Zunächst habe ich Vampir á la carte (Band 14) fertig gelesen. Dann startete ich mit Rendezvous mit einem Vampir (Band 15) und bin aktuell bei 14 von 100%.

{Aktivitäten} // Den ersten Sonntag des Monats traf ich mich mit KollegInnen auf dem Foodmarket bei der KulturBrauerei. Habe inzwischen schon einige aufgesucht und war aufgrund dessen anfänglich – leider – etwas skeptisch. Aber … es war der tollste Foodmarket, den ich hier in Berlin besucht habe. Nicht allzu überlaufen, Sitzmöglichkeiten (!), leckeres Essen sowie Getränke und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Haben zusammen einen schönen Nachmittag verlebt und es war definitiv nicht mein letzter Besuch dort. Kann den Foodmarket wärmstens empfehlen und auch wenn ein anderer immer als „Geheimtipp“ gehandelt wird, er kann diesem hier nicht annähernd das Wasser reichen  ;-) .

{Wallpaper} // Ich liebe Pusteblumen und deshalb musste dieses Wallpaper sein  :inlove:

{Patenhund} // Nach wie vor keine Entscheidung getroffen.

Beim Monthly Chart machen außerdem mit:

Kyralla

Written by: monstaaas, category: Rückblicke, 785 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Schon wieder eine Weile her, aber beim letzten Grillen wollte

Weiß ja nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt – vor

Loki ist ein bekennender Zockerkater und Wachkatza – bezieht sich auch

Gewöhnliches [PoI] tumult Berlin

Juni 2nd, 15

Einige von euch haben sicherlich schon mal König Knuff – den Dich-Nie-Allein-Lasser – auf einem meiner Fotos gesehen, den ich letztes Weihnachten von meinen Schwestern geschenkt bekam.

König Knuff - Dich nie allein lasser

Wie auch mein Taschenmonster Pom ist er nicht mehr wegzudenken, denn ich habe ihn regelrecht ins Herz geschlossen  :heart: .

Aufgrund der Taufe von Emily – Töchterchen von Katrin und Mark – habe ich den Dawanda-Shop von tumult Berlin besucht und dabei herausgefunden, dass sie sogar ein Geschäft in Berlin haben  oO . Da es nicht allzu weit weg von uns liegt, musste ich auf jeden Fall vorbei schauen  :hehe: .

Das Ladengeschäft von Tumult Berlin

Das kleine Ladengeschäft ist in der Libauer Straße 6 zu finden, nur rund 10-15 Gehminuten vom S- bzw. U-Bahnhof Warschauer Straße entfernt.
Ein schmuckes Lädchen, was zu meinem Erstaunen nicht nur die tumult-Familie führt, sondern auch Postkarten, Sticker, Stempel, Nähutensilien… und auch Unmengen an schönen Stoffen. Ihr könnt mir glauben, ich habe es zutiefst bereut, dass ich nicht nähen kann. Vor allem die Kinderstoffe sind einfach nur toll.
Somit ein kleiner Geheimtipp für Nähfeen, mit und ohne Kindern – wenn ihr in der Gegend seid, schaut einfach mal rein :-)) .

Für Emily habe ich natürlich eine Kleinigkeit mit eingesteckt, vielleicht zeigt Katrin euch diese auf ihrem Blog. Schaut einfach bei ihr vorbei, werdet euren Besuch keinesfalls bereuen :-) .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 545 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Bei diesem PoI war ich ohne den Liebsten unterwegs, aber

Es müssen nicht immer direkt diverse Läden sein, in denen

Gewöhnliches [PoI] SUNO Sushi & Noodles

Juni 23rd, 14

Bei diesem PoI war ich ohne den Liebsten unterwegs, aber dennoch in entzückender Begleitung.
Sara und ich haben uns das zweite Mal getroffen und ich hatte zu diesem Anlass das SUNO | Sushi & Noodles in der Karl-Liebknecht-Str. 15 (rechts neben dem Coffee Fellows in der Nähe vom Alexanderplatz) vorgeschlagen  :-) , weil ich das unbedingt testen wollte.

Wir trafen uns zunächst zu einem leckeren Kaffee im Coffee Fellows und huschten anschließend in das recht unscheinbare (und von außen nicht wirklich einladende) Lokal nebenan. Das Ambiente ist ok – allerdings sollte man nicht allzu viel erwarten, zumal das Restaurant relativ nüchtern eingerichtet ist. Auch wenn nicht allzu groß, war es beim Vorbeigehen immer gut besucht und die Bewertungen im Internet sprachen ebenfalls für einen Besuch.

Nach einem Blick in die Speisekarte mussten wir auch nicht wirklich lange überlegen: Sara entschied sich für eine Wan Tan-Fadeneiernudelsuppe & frittierten Teigtaschen (oberes Foto) und ich mich für Mi Ga Cari – Nudel Hühnercurry (unteres Foto, habe angesichts dem Treffen auch gesündigt *pfeiff*):

War mit Sara superlecker im SUNO essen

Beide Portionen waren gigantisch (haben wir definitiv nicht geschafft) und sehr, sehr lecker *omnomnom*. Aufgrund dessen hatte sich die Frage nach einem Nachtisch leider schnell erledigt  ;-) .

Für meinen Teil hatte ich die Restaurantwahl keinesfalls bereut und würde jederzeit wieder hingehen :flower: .
Die Bedienung war sehr zuvorkommend/aufmerksam, das Essen frisch zubereitet und hat mir sehr gut gemundet (auch die Speisen anderer Gäste sahen zum Anbeissen aus), das Preis-Leistungs-Verhältnis angesichts der Portionen relativ preiswert  :-)) .

Bin froh, dass Sara dem Besuch zugestimmt hatte und ich in ihrer Begleitung das Essen bzw. einen fabelhaften Abend als Gesamtes verbringen durfte  :star: .

Wenn ihr in der Nähe unterwegs seid und Hunger verspürt … schaut vorbei, lasst euch verwöhnen, ihr werdet es nicht bereuen  8) .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 592 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Einige von euch haben sicherlich schon mal König Knuff –

Es müssen nicht immer direkt diverse Läden sein, in denen

Gewöhnliches [PoI] Van-Long im Alexa

April 18th, 14

Es müssen nicht immer direkt diverse Läden sein, in denen man sich während z. B. Sightseeing oder Shoppen eine Kleinigkeit gönnen kann, oder?  ;-)

Heute habe ich für alle einen durchaus schmackhaften Tipp, was das Alexa in Berlin anbelangt. Auf dem Foodcorner findet man nämlich unter anderem Van-Long, welche viatnamesische-thailändische Küche anbieten. Natürlich ist das Ambiente nicht das Schönste, aber die schmackhaften Gerichte machen das alle Male wieder wett.

Inzwischen habe ich mir schon öfter eine leckere Suppe gegönnt, bei den letzten zwei Besuchen jedoch ein sagenhaftes Chicken-Curry.

Sagenhaftes Chicken-Curry von Van-Long im Alexa

Bei diesem Gericht hat man die Auswahl zwischen Reis und Nudeln – wie man sieht, hatte ich mich für Letzteres entschieden. Sieht doch fabelhaft aus, oder? Und ebenso lecker schmeckt es auch, das kann ich euch versichern  :-)) .
Preislich lag die recht große Portion bei rund 5,80 € und ist in meinen Augen definitiv gerechtfertigt.

Appetit bekommen?! Wenn ihr im Alexa stöbert und Hunger bekommt, gönnt euch ein Gericht von Van-Long – ihr werdet es keinesfalls bereuen  :flower: .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 559 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Einige von euch haben sicherlich schon mal König Knuff –

Bei diesem PoI war ich ohne den Liebsten unterwegs, aber

« : Older Entries
Designed by 11 Left Studio