Rückblicke Monthly Chart {Juli 2015}

August 3rd, 15

monthlychart

 

Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war für mein Empfinden viel zu schnell vorbei und da oftmals die Zeit fehlte manche Momente Revue passieren zu lassen, war die Freude auf den Monatsrückblick umso größer. Verrückt, oder? ;-)
Nicht alles habe ich umsetzen können, was ich mir so vorgenommen hatte. Dennoch habe ich das ein oder andere geschafft bzw. erlebt, aber lest selbst. Viel Spass wünsche ich mit meinem Rückblick inklusive der dazugehörigen Bilder  :flower: .

{Daily} // Habe einige Schnappschüsse unserer Katzen für euch im Gepäck und auch zwei unserer Quietschboys | Einfach so überraschte mich der Liebste mit Merci  :sweet: | An einem Samstag besuchten wir den Shop von MyMüsli in der Schloßstraße 26 – das Angebot war erschlagend 8) . Auf den Schock gönnten wir uns leckere Getränke bei Starbucks, der direkt um die Ecke war

{kreatives} // Da die Zeit leider etwas fehlte, entschied ich mich die Fotos aus dem Juni mit der nächsten Bestellung abzufrühstücken. Mal sehen, ob es bereits für eine Bestellung ausreicht oder ich auch noch den August abwarte. Werde ich wohl kurzfristig entscheiden :-))

{Filofaxing} // Hier war mal wieder am Meisten los: New in, tolle Post erhalten und meine beiden Instagram-Gewinne trudelten ein – wie immer kann dies dem jeweiligen Text unter dem Bild entnommen werden | Mein absolutes Highlight war auf jeden Fall der erste Kaffeeschnack am 11. Juli, den ich selbst organisiert hatte. Mit Mareike konnte ich ein leckeres Frühstück Deluxe an der Spree geniessen, dann sammelten wir Martina ein (die extrig aus Wiesbaden eingeflogen kam :inlove: ) und machten vor dem Treffen einen kurzen Abstecher zu Luiban. Das Treffen an sich fand im Alex am Alexanderplatz statt und die Zeit verflog so wahnsinnig schnell  oO . Es war ein toller Tag, ich hatte nicht nur einen einseitigen und derben Sonnenbrand, sondern war richtig erschöpft und erschlagen von den ganzen Eindrücken. Obendrein überbrachte mir Martina auch persönlich meinen Pinkdori „Kiesel“ (mir flossen vor Freude die Tränen :urgs: ) – bin seither total vernarrt in den kleinen Planer  :skull: . Bisserl geärgert hatte mich allerdings, dass Teilnehmerinnen ohne Absage fern blieben – unter uns, so etwas mag ich überhaupt nicht. Aber habe mich nur kurz darüber geärgert, für das nächste Mal weiß ich Bescheid ;-)  – außerdem machten alle Teilnehmerinnen dieses Ärgernis einfach wett.

{Mangiare} // Während einem Bummel kehrten wir im Kaffeehaus Kuchenrausch ein und genossen Kaffee und Kuchen – kann ich nur wärmstens empfehlen | Auch im Juli erhielten wir die MyCouchbox, welche uns alles andere als begeistert hatte. Aufgrund dessen habe ich auch kein Foto gemacht und das Abo erst einmal gekündigt – lasse es lieber wieder aufleben, wenn es etwas kühler wird | Der Liebste testete/kochte ein Rezept nach, welches mich angelacht hatte: Schnelle Hackfleischpfanne mit Knödel – fix zubereitet und äußerst lecker *omnomnom* | Zwischendurch muss auch mal eine Currywurst sein :-P | Meine Porridge-Ausbeute von MyMüsli – eine Sorte To Go habe ich bislang probiert, fand diese nicht mal unlecker | Am letzten Wochenende gönnten wir uns ein leckeres Burger-Menü beim Burger Grill – wurde alles frisch zubereitet, wir mussten etwas warten, aber das hatte sich gelohnt. So was von lecker! Dort waren wir nicht das letzte Mal | Außerdem haben wir mal wieder Wraps gemacht *omnomnom*

{Post(karten)crossing} // Mir als Monatsziel 1-2 Postkarten vorgemerkt, aber es letzten Endes einfach nicht geschafft  :noo:

{(Audio)books} // Rendezvous mit einem Vampir (Band 15) und bin aktuell bei 20 von 100%. Irgendwie ist es mir oftmals zu heiß zum Lesen oder ich habe keine Zeit, Lust bzw. Muse *Asche auf mein Haupt*

{Aktivitäten} // Am 5. Juli statteten wir der Brettspiel Convention 2015 einen Besuch ab. Für 6€ Eintritt pro Nase waren wir doch etwas enttäuscht. Aber immerhin konnten wir zusammen mit einem Spielführer Machi Koro testen – das Spiel hat uns beide regelrecht begeistert und es wird sicherlich in absehbarer Zeit bei uns einziehen, zumal es auch mit zwei Personen spielbar ist  :oD

{Wallpaper} // Alice im Wunderland finde ich kultig – deshalb zierte im Juli dieses Wallpaper meinen Desktop

{Patenhund} // Noch in der Entscheidungsfindung – nach wie vor hin- und hergerissen, aus Gründen

Beim Monthly Chart machen außerdem mit:
Kyralla

Written by: monstaaas, category: Rückblicke, 1.668 views

You may also like

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Weiß ja nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt – vor

Loki ist ein bekennender Zockerkater und Wachkatza – bezieht sich auch

Einige von euch haben sicherlich schon mal König Knuff –

Gewöhnliches Lucky Feathers

Mai 12th, 15

Immer wieder kam der Wunsch nach Veränderung auf, welcher meist aufgrund Unentschlossenheit bezüglich einem neuen Theme wieder verdrängt wurde. Aber was soll ich sagen: Was lange währt, wird endlich gut.
Konnte es selbst kaum glauben, aber habe das für mich perfekte Design gefunden :heart: . Aufgrund dessen wurde das alte Kleidchen erst einmal an den Nagel gehängt – sicherlich etwas wehmütig, immerhin bedeutet ein Theme auch einen gewissen Wiedererkennungswert. Allerdings wollte auch ich mich etwas weiter entwickeln und hoffe, dass ich es für mich mit Lucky Feathers geschafft habe:

Lucky Feathers - das neue Design

Für die Auswahl hatte gesprochen, dass das Design eher minimalistisch jedoch stylisch ist, nicht zu überladen und einfach zu mir passt. Bin einfach ein schwarzes Seelchen ;-) und auf eine gewisse Art & Weise mit einem klassischen Touch.

Vermutlich wird nicht gleich alles reibungslos funktionieren, aber die ein oder andere Baustelle werde ich nach und nach ausmerzen. Hoffe, ihr werdet wie ich gefallen am neuen Design finden  :flower: und … ich bin gespannt, wie es euch gefällt  :-) .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 631 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Da ich vor kurzem angefangen habe mit Clear Stamps im

Strahlend, wie ein schöner Traum, steht vor uns der Weihnachtsbaum.

Hatte mich sehr gefreut, dass Tina ein Teewanderpaket auf Reise schickte

Getestet DIY Stempelreiniger

April 16th, 15

Da ich vor kurzem angefangen habe mit Clear Stamps im Bereich Filofaxing zu arbeiten, wurde schnell klar, dass ich etwas zur Reinigung der Stempel benötige. Die angebotenen Reiniger waren mir etwas zu teuer, zumal ich nur wenige Stempel besitze. Irgendwann kam dieses Thema zum Glück in der Midori Gruppe auf und dort wurde von einem DIY Stempelreiniger gesprochen – wurde ich natürlich sehr hellhörig  :hehe: . Da ich nicht auf das Rezept warten wollte, habe ich mich kurzerhand via Google schlau gemacht und wurde hier fündig. Zur Sicherheit habe ich dieses Rezept noch mit jemandem abgeglichen und es letzten Endes selbst versucht  8) .

Für den Stempelreiniger wird benötigt:

  • 5 Tropfen Spülmittel (egal welche Marke)
  • 25 ml Glycerin (Apotheke)
  • 15 ml Isopropanol (Apotheke)
  • Destilliertes Wasser (habe das frech aus unserem Kondenstrockner entnommen)

Zuerst das Spülmittel in die Flasche, dann das Glycerin und Isopropanol, zum Schluß mit dem destillierten Wasser auf 200 ml auffüllen.

Zur Info: Isopropanol ist jedoch ein Alkohol mit der chemischen Zusammensetzung C3H7OH und ist somit kein Ethanol! Ethanol ist C2H5OH, Isopropanol ist in vielen Reinigungsmitteln enthalten und entfettet Beläge, ist aber ganz sicher nicht zum Trinken geeignet.

Glycerin und Isopropanol kamen mir nicht mal 2 € in der Apotheke. Als Flasche habe ich eine Art Sprühkur genommen, welche eh fast schon leer war. Habe die Flasche mehrfach mit heißem Wasser ausgespült und diese anschließend an der Luft trocknen lassen.

DIY Stempelreiniger

Inzwischen konnte ich den Stempelreiniger ausgiebig (mit wasserlöslichen Stempelkissen) testen und bin rundum zufrieden  :flower: .

Zum Reinigen der Stempel nehme ich ein Microfaser-Kosmetikschwämmchen her (siehe Foto) – diese gibt es im 3er-Pack recht günstig bei dm. Anschließend den Stempel mit einem Stück Küchenrolle trocken tupfen und zurück auf die Trägerfolie. Vereinzelt bleiben dennoch Stempelreste zurück – dies betrifft jedoch die etwas verschnörkelteren Stempel, wo ich mit dem Schwämmchen nicht in jede Ecke komme  :-)) .

Falls wer den Stempelreiniger nachmacht, würde mich über Feedback und Erfahrungen freuen  :oD .

Written by: monstaaas, category: Getestet, 683 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Immer wieder kam der Wunsch nach Veränderung auf, welcher meist

Eigentlich ist es viel zu heiß zum Bloggen – uneigentlich

Als wäre es geplant worden  , fiel der Geburtstag von

Gewöhnliches Schenkis aus meiner Küche zum Birthday

Juli 20th, 14

Eigentlich ist es viel zu heiß zum Bloggen – uneigentlich reisse ich mich nun am Riemen, damit meine ToDo wieder etwas kürzer wird  ;-) .

Selina hatte am 3. Juli Geburtstag, zu diesem Anlass habe ich mir wieder Kleinigkeiten aus der Küche einfallen lassen. In diesem Zuge habe ich natürlich auch Isabel eine Freude bereitet und selbiges in einer kleineren Version mit ins Päckle gesteckt :melone: .

DIY - Schenkis aus meiner Küche zum Geburtstag

Rezept für die Backmischung aus dem Glas habe ich hier gefunden.
Rezept für den Body Scrub habe ich von hier.
Die Karte entstand aus Papierresten – dennoch finde ich sie gut geglückt.

Alles zusammen in ein Packet gesteckt, für jede noch Näschereien und ein paar Kleinigkeiten von dm und et voila … konnte auf die Reise gehen. Kam auch gut bei beiden Mädels an, was mich sehr gefreut hat (hatte doch etwas Bammel, dass der Schuss nach hinten los geht) :flower: .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 506 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Schon wieder eine Weile her, aber beim letzten Grillen wollte

Bin etwas später als sonst mit dem Rückblick des letzten

Bunt, interessant, aufregend, schön, aufwühlend, traurig,… war mein Wonnemonat Mai

Gewöhnliches [DIY] Gutscheinheftchen

Mai 18th, 14

Als wäre es geplant worden  ;-) , fiel der Geburtstag von Marco direkt in unseren Kurztrip nach Wien. Da war für mich guter Rat teuer: Ein Schenki musste her, welches vom neugierigen Herzensmann versteckt und (vor allem) mitgenommen werden konnte  8) .

Diese kleine Aufgabe hat mir wahrlich Kopfzerbrechen bereitet, bis ich Dank Google auf dieses DIY aufmerksam wurde. Die Idee war einfach perfekt für meine Zwecke, also hatte ich mich ans Basteln gewagt.

Und raus kam dieses Gutscheinheftchen, gespickt mit kleinen und großen Gutscheinen, die ihm (und zum Teil auch mir) Freude schenken sollen:

Mein erstes Gutscheinheftchen

Der Liebste hat sich auf jeden Fall gefreut und meine Wenigkeit war stolz auf dieses gelungene Schenki  :flower: . Basteln und ich sind doch noch etwas auf dem Kriegsfuß *räusper* – aber was mir dieses DIY gezeigt hat: Oftmals muss ich mich einfach nur trauen  :hehe: .

Wie findet ihr die Idee? Würde euch diese auch gefallen bzw. zusagen? *neugierig in die Runde guck*. Freue mich auf eure Kommentare  :flower: .

Written by: monstaaas, category: Gewöhnliches, 776 views

You may also like

  Und schon wieder ein Monat um. Der Juli war

Immer wieder kam der Wunsch nach Veränderung auf, welcher meist

Da ich vor kurzem angefangen habe mit Clear Stamps im

Eigentlich ist es viel zu heiß zum Bloggen – uneigentlich

« : Older Entries
Designed by 11 Left Studio